KiwanisLogo

"KIWANIS", was bedeutet dieses Wort?


“Wir handeln, wir haben eine gute Zeit”


(Übersetzung von “Nunc Kee-Wanis” aus der Sprache der Otchipew-Inidaner, Quelle: www.kiwanis.ch)


Der Kiwanis Club Lenzburg wurde 1994 gegründet. Dabei standen die Kiwanis Clubs Baden und Zurzach Pate.

Der Kiwanis Club Lenzburg hat bei der Gründung des Kiwanis Clubs Frick geholfen.


Der Kiwanis Club Lenzburg ist ein Verein in einem weltumspannenden Zusammeschluss von Kiwanis-Clubs. Er gehört zur sogenannten Division 12 (gemeinsam mit Baden, Brugg, Wettingen, Homberg, Mutschellen, Bremgarten-Reusstal, Frick, Lindenberg, Zurzach). 23 Divisionen bilden gemeinsam den District Schweiz-Liechtenstein.


Die Idee von Kiwanis stammt aus den USA. Es geht darum, Gutes zu tun, wobei das Wohlergehen der Kinder im Vordergrund steht. Kiwanis International hat so in den letzten Jahren auch bei weltumspannenden Projekten mitgeholfen, so bei der Beseitigung von Jodmangel in Entwicklungsländern und bei der Aktion "Stopp Starrkrampf", bei der gemeinsam mit UNICEF weltweit rund 110 Millionen US-Dollar gesammelt wurden, damit durchgängig gegen Starrkrampf geimpft werden kann Auch der District Schweiz-Liechtenstein hat sich beteiligt wie natürlich auch der Kiwanis-Club Lenzburg.


Das Prinzip heisst, etwas zu tun und damit Geld zu verdienen; also nicht bloss Geld zu spenden, sondern aktiv an Projekten beteiligt zu sein, die Einnahmen generieren, mit denen man soziale Projekte fördern kann. Wir spendeten schon für "Orte zum Leben", für den Rollstuhlverein, für eine Familie, wo ein Studierzimmer für den Nachwuchs fehlte, für ein Spielplatzprojekt usw. Dafür haben wir aktiv an Projekten teilgenommen oder sie alleine durchgeführt, wie Essenausgabe an der N3-Party, Fischessen in Lenzburg, Kalenderaktionen, Beteiligung am Stadtfest mit einem Verpflegungsstand, Lotto-Macht im Jahr 2017 usw.


Natürlich soll auch die Pflege der Freundschaften unter den Mitgliedern gefördert werden. Kiwanis soll Personen ansprechen, die aktiv mitmachen wollen. Unsere Mitglieder stammen aus verschiedensten Berufen, aus den Bereichen von selbständigen Handwerkern bis zu Akademikern.


Die Mitgliedschaft ist nicht einfach frei; allerdings gibt es bei uns auch kein "Beitrittsritual", sondern die Freundschaft steht bei der Mitgliedschaft im Vordergrund. Daher müssen zwei Mitglieder eine Kandidatur befürworten und dann kann man auf Einladung hin an einigen MIttagessen teilnehmen und sich gegenseitig zwanglos kennenlernen. Für weiere Auskünfte können Sie sich auch an uns wenden (Kontakt).


Aktivitäten: Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder zu einem Lunch im Clublokal, dem Restaurant Krone in Lenzburg. Rund zehnmal im Jahr gibt es noch Abendveranstaltungen auch mit Partnerinnen der Mitglieder mit interessanten Besichtigungen usw.


Wenn Sie mehr über Kiwanis Wissen wollen, dann hilft auch die Seite von Kiwanis Schweiz weiter. Oder Sie wenden sich direkt an uns.

© by Kiwanis Club Lenzburg, 2016